Eurogrand Casino
1000€ Willkommensbonus + 25 Freispiele Jetzt Spielen →

Gauselmann Gruppe übernimmt britisches Sceptre-Leisure

Gauselmann Gruppe übernimmt britisches Sceptre-Leisure

Der größte deutsche Glücksspielkonzern Gauselmann Gruppe betreibt jetzt die Geschäfte vom britischen Unternehmen Sceptre-Leisure und auf diese Weise festigt sich auch auf dem britischen Markt.

Gauselmann Gruppe beginnt die Sceptre-Leisure-Geschäfte zu betreiben

Die Zusammenarbeit hat schon im Jahr 2013 begonnen, als das deutsche Unternehmen mit 25 Prozent am Geschäft beteiligt hat.

„Die Übernahme des gesamten Geschäftsbetriebs von Sceptre Leisure war ein entscheidender Schritt, um den zukünftigen Erfolg des Unternehmens, der Kunden sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sichern. Die Gauselmann Gruppe wird die enge Zusammenarbeit mit der Führungsmannschaft von Sceptre Leisure auch weiterhin fortsetzen und gemeinsam von der Kompetenz und dem Know-how beider Unternehmen profitieren“, sagte Jürgen Stühmeyer, Vorstand Merkur-Vertrieb der Gauselmann Gruppe.

Die Sceptre Leisure PLC ist auf dem Markt seit 1998 tätig und seitdem ist es zu einem der größten brittischen Unternehmen geworden und in diesem Land, aber auch in anderen europäischen Ländern unter den Unternehmen in der Spiel-und-Business-Industrie genießt dieses Unternehmen einen guten Ruf. Das Unternehmen hat sich auf die Aufstellung von Unterhaltungsspielgeräten spezialisiert, und besonders im brittischen Gastronomiegewerbe nimmt es große Rolle, d.h. im Pub-Segment.

Geschäftstätigkeit auf dem brittischen Markt begann Gauselmann Gruppe zuerst mit der Anschaffung von Betcom, Praesepe und Blueprint Gaming und Investitionen in den Gaming-Markt, aber jetzt verbreitet sich das Unternehmen auf den Pub-Sektor, was die Marktbeteiligung von Gauselmann-Gruppe noch stärker festigen soll.

„Ich freue mich, dass wir die bisher entstandenen Synergieeffekte jetzt noch besser nutzen können. Die Gauselmann Gruppe hat sich durch hohe Investitionen – sowohl in der Spielentwicklung als auch im Gerätevertrieb und als Spielstättenbetreiber – zu einer festen Größe im britischen Gaming-Markt entwickelt, von der alle Seiten profitieren“, sagte Paul Gauselmann, Vorstandssprecher der Gauselmann Gruppe.

Beiderseitige Interesse

Jürgen Stühmeyer, Vorstand Vertrieb der Gauselmann Gruppe, erklärte, warum sich Gauselmann Gruppe für die Zusammenarbeit gerade mit Scepture Leisure entschieden hat.

„Es war nur der nächste logische Schritt, in den traditionellen und äußerst beliebten Gastronomiemarkt, den Kategorie-C-Markt, zu investieren. Sceptre Leisure spielt eine maßgebende Rolle im britischen Gastronomiegewerbe, welches wieder einen wichtigen Geschäftszweig für die Automatenbranche bildet. Wir sind stolz darauf, dass es uns gelungen ist, unsere Geschäftsaktivitäten weiter auszubauen und blicken erwartungsfroh in die Zukunft.“

Auch Teamleitung von Scepture Leisure äußerte sich zufrieden zur Partnerschaft.

„Die Synergieeffekte dieser Investition bedeuten sowohl für Sceptre Leisure als auch für die Gauselmann Gruppe immense Vorteile. Das Feedback unserer Kunden, die sich bereits für die Genie-Multigamer entschieden haben, ist hervorragend. Die Gauselmann Gruppe verfügt über die Erfahrungen, Innovationskraft und die finanzielle Stärke, genau die Produktneuheiten zu entwickeln, die wir brauchen. Darüber hinaus punktet das Unternehmen mit der herausragenden Produktqualität, die das Gütesiegel ‚made in Germany‘ trägt“, sagte Ken Turner, Geschäftsführer von Sceptre Leisure.

Der deutsche Markt ist im Glücksspiel-Bereich ins Wanken gekommen. Die Besten geben aber nicht so leicht auf.